Willkommen in Hamburg

Hamburgische Staatsoper

Die Hamburgische Staatsoper kann auf eine rund 300-jährige Geschichte zurückblicken. Am 2. Januar 1678 wurde die Hamburger Oper am Gänsemarkt als erstes öffentliches Opernhaus in Deutschland gegründet und nahm vom Ende des 17. bis Mitte des 18. Jahrhunderts eine führende Rolle in der musikalischen Welt Europas ein. Der schlichte Holzbau des italienischen Architekten Sartorio wurde später abgerissen und an seinem heutigen Standort an der Dammtorstraße neu erbaut, um Jahre später prunkvoller umgestaltet zu werden. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Zuschauerraum völlig zerstört, sodass das Gebäude erneut saniert werden musste und erst 1955 wiedereröffnet werden konnte. Heute gehört die Hamburgische Staatsoper zu den renommiertesten Opernhäusern der Welt und beheimatet eines der weltbesten Ballette – das Hamburg Ballett unter der Leitung von John Neumeier. Bereits mehrfach wurde die Staatsoper Hamburg von der Fachzeitschrift Opernwelt als "Opernhaus des Jahres" ausgezeichnet. 

Machen Sie den Besuch einer Opernvorstellung zu einem ausgesprochen exklusiven und unvergesslichen Erlebnis. Bei der Planung Ihrer individuellen Opernreise stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Spielplan 2017/2018

Fidelio

2., 4., 5., 9. Mai 2018

Oper | Ludwig van Beethoven

Hamburgische Staatsoper, Hamburg


Spielplan 2018/2019

Luisa Miller

22., 25., 28. September, 4., 7., 11. Oktober 2018

Oper | Giuseppe Verdi

Joseph Calleja

Hamburgische Staatsoper, Hamburg


Der Spielplan 2018/2019 erscheint demnächst.

News & Aktuelles: immer informiert mit unserem Newsletter.

Das könnte Sie auch interessieren