London Philharmonic Orchestra

10. November 2024

Infos zur Vorstellung

Ein Brahms-Konzert, eine Beethoven-Sinfonie, dazu als Solist der isländische Pianist Víkingur Ólafsson. Auf Fotos wirkt dieser Künstler oft kühl und zurückhaltend. Dabei sucht er das große Gefühl: ob bei Bach, den er gern in Busonis Bearbeitungen darbietet, in romantischen Mozart-Adaptionen oder in Brahms’ erstem Klavierkonzert. In diesem Werk hat der junge deutsche Komponist die Liebe und den Kummer um seine Liebe zu Clara Schumann einfließen lassen. Ein anderes Vorbild für Brahms´ Konzert war die neunte Sinfonie von Beethoven. So ist es also nur passend, das Konzert mit einer Beethovensinfonie abschließen zu lassen.

Dirigent: Edward Gardner

Mit dem London Philharmonic Orchestra

Hauptinterpreten

Klavier: Víkingur Ólafsson

Im Preis enthalten

· 2 Übernachtungen im 4* Hotel in Theaternähe
· Frühstücksbuffet
· Sehr gute Eintrittskarte (Parkett, Parterre oder 1. Balkon)

Optionale Zusatzleistungen

· Reiserücktrittskostenversicherung
· Verlängerungsnacht
· Zusätzliche Vorstellung

Preis pro Person ab 590 €
Inkl. Steuern und Gebühren

»London Philharmonic Orchestra« Festspielhaus

Zur Buchung

Vorstellung
Reisedatum
Wochentage
 
Vorstellung: 10.11.2024 17:00
Reisedatum: 09.11.2024 - 11.11.2024
Wochentage: Samstag - Montag

Für individuelle Reisetermine stellen Sie bitte eine unverbindliche Anfrage.

Unverbindliche Anfrage

Vorstellung
Datum
Kategorie
Anzahl Personen
Hotelwunsch
Ihr Name *
E-Mail *
Telefon *
Wann sind Sie am besten erreichbar?
Anmerkungen (z.B. individueller Reisetermin... oder Geschenkgutschein)

 

Bitte beachten Sie die markierten Felder.

Sitzplan

Zu einem perfekten Opernabend gehören das richtige Ambiente und selbstverständlich auch die richtigen Plätze. Opernreiseführer empfiehlt sehr gute Eintrittskarten für Plätze im Parterre, Parkett oder Rang. 

Hotels

Anreise