Diese Übersicht dient ausschließlich als Orientierungshilfe. Besetzungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. 

Angela Gheorghiu

Angela Gheorghiu stammt aus der rumänischen Kleinstadt Adjud und besuchte bereits mit 14 Jahren ein Musikgymnasium in Bukarest, um nach dem Abitur Gesang zu studieren. In der Rolle der Mimi gab sie im Alter von 23 Jahren ihr Operndebüt in Giacomo Puccinis La Bohème. Im Jahre 1992 feierte Gheorghiu ihr internationales Debüt an der Royal Opera Covent Garden in London. Aufführungen an der Metropolitan Opera New York und an der Wiener Staatsoper folgten im selben Jahr. Ihr überzeugendes Debüt als Violetta in Giuseppe Verdis La Traviata 1994 in London führte zu einer kurzfristigen Programmänderung des Fernsehsenders BBC - mittels einer Liveschaltung wurde die Oper im Fernsehen übertragen. Die Sopranistin ist regelmäßig an den große internationalen Opern- und Konzerthäusern wie der Mailänder Scala, der Opéra de Paris sowie dem Teatro dell'Opera in Rom zu Gast.

Termine und Buchen

Tosca

12., 14., 21. September, 1., 14. November 2019, 12., 15., 23., 28. Februar, 1., 7. März 2020

Oper | Giacomo Puccini

Angela Gheorghiu

Semperoper, Dresden


Liedrecital

17. Januar 2020

Konzert | Peter Tschaikowsky u.a.

Angela Gheorghiu

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Tosca

14., 17., 22., 31. Mai, 3. Juni 2020

Oper | Giacomo Puccini

Angela Gheorghiu

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Das könnte Sie auch interessieren