Diese Übersicht dient ausschließlich als Orientierungshilfe. Besetzungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. 

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim wurde in Buenos Aires geboren und gab dort im Alter von acht Jahren sein erstes Klavierkonzert. Nach zahlreichen Dirigentschaften auf der ganzen Welt wurde er im Jahre 1975 Chefdirigent des Orchestre de Paris. In den Jahren von 1991 bis 2006 war er Chefdirigent des Chicago Symphony Orchestra. Bei den Bayreuther Festspielen wirkte Daniel Barenboim in der Zeit von 1981 bis 1999 mit und dirigierte unter anderem Richard Wagners Der Ring des Nibelungen, Tristan und Isolde sowie Parsifal. Seit 1992 ist der argentinisch-israelisch-spanisch-palästinensische Dirigent Künstlerischer Leiter und Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. Zudem ist er weltweit an den großen Opernhäusern regelmäßig zu Gast. Barenboim erhielt zahlreiche internationale Ehrungen und Auszeichnungen, darunter auch das Große Bundesverdienstkreuz.

Termine und Buchen

Daniel Barenboim

5. Dezember 2020

Konzert | Ludwig van Beethoven

Daniel Barenboim

Mailänder Scala, Mailand


Konzert zum Jahreswechsel

31. Dezember 2020, 1. Januar 2021

Konzert | Ludwig van Beethoven

Daniel Barenboim

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Così fan tutte

20., 28. Februar, 6. März 2021

Oper | Wolfgang Amadeus Mozart

Daniel Barenboim

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Le nozze di Figaro

27. März, 1., 4. April 2021

Oper | Wolfgang Amadeus Mozart

Daniel Barenboim, Waltraud Meier

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Parsifal

28. März, 2., 5. April 2021

Oper | Richard Wagner

Daniel Barenboim

Staatsoper Unter den Linden, Berlin


Das könnte Sie auch interessieren