Diese Übersicht dient ausschließlich als Orientierungshilfe. Besetzungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. 

Edita Gruberova

Edita Gruberová ist eine weltweit gefragte Sängerin, für die keine Koloratur zu schwierig und keine Höhe zu hoch ist. Ihre mühelosen hohen ‚f's’ suchen ihresgleichen und machen Edita Gruberová zum Inbegriff des idealen Koloratursoprans. Beinamen wie „Königin der Koloratur“ oder „slowakische Nachtigall“ beschreiben das unglaubliche Talent, das die Sängerin so einzigartig macht. Sie studierte am Konservatorium in Bratislava Gesang. Mit 21 Jahren debütierte die Solistin in der Rolle der Rosina im Barbier von Sevilla, erste professionelle Bühnenauftritte folgten in den Jahren 1968 bis 1971. 1970 hatte Gruberová ihr Debüt an der Wiener Staatsoper als Königin der Nacht in Mozarts Zauberflöte. Ihre internationale Karriere als Koloratursängerin begann 1974, als sie als Königin der Nacht in der Zauberflöte bei den Festspielen in Glyndebourne und unter Herbert von Karajan in Salzburg auftrat. Edita Gruberová wird international als fabelhafte Konzertsängerin auf der ganzen Welt geschätzt.

Termine und Buchen

Roberto Devereux

17., 20., 23., 27. März 2019

Oper | Gaetano Donizetti

Edita Gruberova

Bayerische Staatsoper, München


Das könnte Sie auch interessieren