Nina Stemme

Die schwedische Sopranistin Nina Stemme gilt bei den Opernliebhabern als eine der größten Wagner-Interpretinnen dieser Zeit. Seit ihrem Operndebüt 1989 als Cherubino in Cortona, Italien, ist Stemme in vielen Opernhäusern aufgetreten, unter anderem in der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper München, dem Royal Opera House London, der Metropolitan Opera New York sowie bei den Festspielen in Bayreuth, Salzburg, Savonlinna, Glyndebourne und Bregenz. Neben diversen Auszeichnungen wurde Nina Stemme 2006 zur Schwedischen Hofsängerin und 2012 zur Österreichischen Kammersängerin ernannt. Ihre hoch gelobte Darbietung von Isolde in Christof Loy's Inszenierung von Tristan und Isolde am Royal Opera House in London verlieh ihr den Laurence Olivier Award für die beste Rolleninterpretation 2010.

Termine und Buchen

Tristan und Isolde

22., 24., 26., 29., 31. Mai 2024

Oper | Richard Wagner

Nina Stemme, Violeta Urmana

Teatro Massimo, Palermo


Elektra

Oper | Richard Strauss

Nina Stemme

Festspielhaus, Baden-Baden


Die Frau ohne Schatten

29. November, 4., 10., 14., 19. Dezember 2024

Oper | Richard Strauss

Nina Stemme

Metropolitan Opera, New York


Das könnte Sie auch interessieren

Diese Übersicht dient ausschließlich als Orientierungshilfe. Besetzungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.