Diese Übersicht dient ausschließlich als Orientierungshilfe. Besetzungsänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. 

Roberto Bolle

Startänzer Roberto Bolle begann seine Ballettausbildung im Alter von sieben Jahren an einer örtlichen Schule, bevor er mit elf Jahren an der Ballettschule der Mailänder Scala angenommen wurde. Nach seinem Engagement an der Scala als Primoballerino ist Roberto Bolle seit 1996 freiberuflich tätig. 2007 feierte er sein Debüt am American Ballet Theatre in New York. Die „Bolle and Friends“ Tour aus dem Jahr 2015, die ihn zurück in seine Heimat Italien schickte, wurde von einem Filmteam begleitet. Im Oktober 2016 wurde die Dokumentation "Roberto Bolle - L'arte della danza" in italienischen Kinos gezeigt. Mit einer neuen Choreografie von Mauro Bigonzetti zu Queens "We will Rock You" trat er 2016 außerdem auf dem bekannten Sanremo "Italian Song Festival" auf. Bolle gastiert seither regelmäßig an den großen Theatern der Welt und arbeitete unter anderem bereits mit dem Royal Ballet, dem National Ballet of Canada, dem Semperoper Ballett und tanzte auf zahlreichen Festivals.

Termine und Buchen

Roberto Bolle and Friends

9., 10. Juli 2019

Ballett |

Roberto Bolle

Caracalla Festival, Rom


Roberto Bolle and Friends

16. Juli 2019

Ballett |

Roberto Bolle

Arena di Verona, Verona


Das könnte Sie auch interessieren